Erfolgreiche Allinger Fußballjugend

A-Jugend steigt auf!!!

Die Allinger Fußball A-Jugend ist Meister in der Kreisklasse geworden und steigt somit in die  Kreisliga auf. Auch unsere D-Jugend wurde Meister und zu guter letzt wurde auch unsere E2-Jugend Erster und Meister!!!

Alle anderen Jugend-Mannschaften haben ebenso hervorragend abgeschnitten ….  die B-Jugend wurde trotz Personalmangel Zweiter punktgleich mit dem Meister (!!) und auch die C-, die E1-,  die F- und die G-Jugend haben überragendes geleistet.

Vielen vielen Dank an unsere ehrenamtlichen Jugendtrainer beim TSV Alling für die hervorragende Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen.

(Peter Schreiner, 23.11.2021)

 

 

 

 D-Jugend Herbstmeister

 

 

Spannender konnte es vor dem letzten Spieltag in der Gruppe 3 (Kreis Zugspitze) gar nicht sein: vier Mannschaften hatten noch die Hoffnung auf den ersten Tabellenplatz.
Mit einem begeisternden Spiel gegen den SV Puch, das mit 1:0 gewonnen wurde, konnte sich dann jedoch unser junges D-Jugendteam unbesiegt die Herbstmeisterschaft sichern.
Bei einem Torverhältnis von 15:4 bestätigte sich einmal wieder das bekannte US-Sport-Zitat: „Die Offensive gewinnt Spiele, die Defensive gewinnt Meisterschaften“. 

(13.11.2021)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Soccer Day, Talentförderung beim TSV Alling

 

 
 
 

Der erste Soccer Day der Allinger Fußballjugend am 3. November war ein voller Erfolg.

46 Kinder von 6 bis 13 Jahren nahmen teil am Fussballtag, der von Franco Simon und seiner Fussballschule beim TSV Alling geleitet wurde. Mit seinen 5 jungen lizenzierten Trainern konnte er den Kindern viel zeigen, zusammen hatten alle viel Spaß und auch das Wetter meinte es gut mit uns.  

(8.11.2021)

 

Talents Soccer Day beim TSV Alling


 

 

 

 

 

 

 

Strahlende Kinderaugen bei einem Turnier

   

Was lange Zeit nur einer Traumwelt entsprang, wurde für die D-Jugend des TSV Alling kurz vor dem Saisonauftakt 21/22 in Jesenwang ersehnte Wirklichkeit: Bratwurstgeruch, Zelte, Zuschauer und ein wuseliges Treiben verschiedener Mannschaften auf dem Platz boten hier endlich wieder ein richtiges Erlebnis.

 

Im Modus „Jeder gegen Jeden“ hieß die Devise für unser Team: „Die Atmosphäre genießen, Spaß am Spiel entwickeln und wichtige Erfahrungen sammeln.“ Der Auftaktsieg gegen den TSV Jesenwang weckte dann wohl gleich den Teamspirit aus vergangenen Zeltlagertagen, sodass auch gegen den SV Mammendorf sowie gegen den TSV Türkenfeld gewonnen werden konnte. Im letzten Spiel des Tages ging es dann gegen des TSV Merching um den Tagessieg. Ein mit Kampfgeist erfülltes 0:0 reichte, um die zwei Ziele, die vor dem „Finale“ ausgegeben wurden, zu erreichen. Somit konnte der Wanderpokal, den hier schon die Vorjahresmannschaft unseres Vereins gewonnen hatte, wieder nach Hause gebracht werden, auch wurde kein Gegentreffer im Turnier zugelassen. Doch was letztendlich das Wesentliche war…strahlende Kinderaugen bei einem Turnier.  (Sebastian Markert)

   

 

Einverstanden Um diese Website optimal gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Website stimmmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.